„Open Arms“ wartet weiter auf Hafen

08.08.2019 • 20:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die „Open Arms“ mit 121 Migranten an Bord liegt vor der Insel Lampedusa. afp
Die „Open Arms“ mit 121 Migranten an Bord liegt vor der Insel Lampedusa. afp

rom Das Rettungsschiff der spanischen NGO Proactiva Open Arms harrt mit 121 Migranten an Bord weiter im Mittelmeer aus. Seit einer Woche befinden sich die Geretteten auf dem Schiff. Nach Angaben von Amnesty International sind auch 32 Kinder an Bord. Die „Open Arms“ befindet sich nahe der italienischen Insel Lampedusa. Italiens evangelische Kirchen seien bereit, die Geretteten aufzunehmen, teilte der Vorsitzende Luca Maria Negro der italienischen Regierung mit.