Paris weist Trumps Kritik zurück

09.08.2019 • 20:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

paris Frankreich weist Kritik von US-Präsident Donald Trump an den Vermittlungsversuchen von Staatsoberhaupt Emmanuel Macron im Irankonflikt scharf zurück. Frankreich setze sich nachdrücklich für Frieden und Sicherheit in der Region ein und brauche dafür keine Genehmigung, hieß es in einer Mitteilung vom französischen Außenminister Jean-Yves Le Drian am Freitag. Die Zunahme der Spannungen erfordere politische Initiativen. „Zum Iran äußert sich Frankreich in völliger Souveränität“, sagte Le Drian. Trump hatte sich am Donnerstag auf Twitter mit Blick auf den Irankonflikt über „all jene, die behaupten, dass sie uns vertreten, darunter Frankreichs Präsident Macron“, beklagt.