Prominente und NGOs fordern Schließung

13.08.2019 • 20:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Kulturschaffende wie Cornelius Obonya und Stefanie Sargnagel, Wissenschafter und NGOs wie SOS Mitmensch haben sich für die Schließung der Rückkehrzentren in Fieberbrunn und in Schwechat ausgesprochen. Auslöser für diese Initiative ist der mittlerweile beendete wochenlange Hungerstreik von 17 Asylsuchenden im Tiroler Bürglkopf. Er habe laut Unterzeichnern und Initiatoren „keine nennenswerte Änderung der Lage der Asylsuchenden“ nach sich gezogen.