Senat beauftragt zwei Experten

13.08.2019 • 20:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Der Unabhängige Parteien-Transparenz-Senat im Kanzleramt hat zwei Experten mit der Schätzung der Wahlkampfkosten für die Nationalratswahl beauftragt. Das Gutachten der Experten muss sechs Monate nach der Wahl veröffentlicht werden, somit bis Ende März 2020. Die Auswahl wurde aus 15 Bewerbungen getroffen. Die Expertensuche gestaltete sich im Vorfeld als schwierig. Die Bewerbungsfrist musste aufgrund zu weniger Bewerber einmal verlängert werden.