SP fordert gleiche Bildungschancen für alle Kinder

Politik / 09.09.2019 • 17:00 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
„Bildung beginnt für uns mit dem ersten Lebensjahr“, sagen Landesparteichef Martin Staudinger (l.) und FSG-Gewerkschafter Gerhard Unterkofler.RIEPLER/SP

Kleinkindbetreuung und Kindergärten sind aus Sicht der Sozialdemokraten Bildungsstätten. Der Zugang müsse so wie bei der Schule ohne finanzielle Barrieren möglich sein.