Ex-Premier Davutoglu tritt aus AKP aus

Politik / 13.09.2019 • 20:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

ankara Der ehemalige türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu ist aus der Regierungspartei AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan ausgetreten. Das gab Davutoglu am Freitag bekannt und kündigte gleichzeitig die Gründung einer neuen Partei an. Mit seiner Entscheidung kam Davutoglu einem Parteiausschlussverfahren zuvor, das der AKP-Vorstand unter der Leitung von Erdogan bereits Anfang September einstimmig beschlossen hatte.