Proust-Fragebogen: Rendi-Wagner puzzelt gerne

Politik / 29.09.2019 • 11:05 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
APA

SPÖ-Spitzenkandidatin beantwortet Fragebogen nach Proust.

Wien Im 19. Jahrhundert war es ein beliebtes Gesellschaftsspiel einen nach dem französischen Schriftsteller Marcel Proust benannten Fragebogen zu beantworten. Das FAZ-Magazin ließ prominente Zeitgenossen jahrelang diesen Fragebogen ausfüllen. Die APA bat Spitzenkandidaten der Nationalratswahl, die entsprechenden Fragen zu beantworten. Werner Kogler (Grüne) beantwortete den Proust-Fragebogen nicht.

Im Folgenden die Antworten von Pamela Rendi-Wagner:

Wo möchten Sie leben?

Dort, wo meine Familie ist.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Glück und Gesundheit meiner Familie.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Alle. Entscheidend ist, auch daraus zu lernen.

Was ist für Sie das größte Unglück?

Wenn es meiner Familie nicht gut geht.

Ihre liebsten Romanhelden?

Pamela Andrews aus dem Roman „Virtue Rewarded“ von Samuel Richardson.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?

Marie Curie.

Ihre Lieblingsheldinnen/-helden in der Wirklichkeit?

Meine Großmutter.

Ihr Lieblingsmaler?

Elke Krystufek

Ihr Lieblingsautor?

Thomas Bernhard

Ihr Lieblingskomponist?

Wolfgang Amadeus Mozart.

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einer Frau am meisten?

Ehrlichkeit

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einem Mann am meisten?

Ehrlichkeit

Ihre Lieblingstugend?

Gerechtigkeit

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Puzzeln mit meinen Töchtern.

Wer oder was hätten Sie gern sein mögen?

Nichts Anderes als ich jetzt bin.

Ihr Hauptcharakterzug?

Ehrlichkeit und Offenheit

Was schätzen sie bei Ihren Freunden am meisten?

Dass ich ihnen vertrauen kann.

Ihr größter Fehler?

Ungeduld mit mir selbst.

Ihr Traum vom Glück?

Für eine gerechte Gesellschaft zu kämpfen.

Was wäre für Sie das größte Unglück?

Wenn es meiner Familie nicht gut geht.

Was möchten Sie sein?

Ein Vorbild für meine Töchter.

Ihre Lieblingsfarbe?

Rot.

Ihre Lieblingsblume?

Mohnblume

Ihr Lieblingsvogel?

Rotkehlchen

Ihr Lieblingsschriftsteller?

Thomas Bernhard

Ihr Lieblingslyriker?

Hermann Hesse

Ihre Helden der Wirklichkeit?

Alle alleinerziehenden Mütter, die jeden Tag so viel leisten.

Ihre Heldinnen in der Geschichte?

Sophie Scholl.

Ihre Lieblingsnamen?

Hans-Peter und Georg 😉

Was verabscheuen sie am meisten?

Unehrlichkeit

Welche geschichtlichen Gestalten verabscheuen Sie am meisten?

Adolf Hitler

Welche Reform bewundern Sie am meisten?

Wahlrecht für Frauen

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Mein großer Wunsch ist, gut singen zu können.

Wie möchten Sie gern sterben?

Schmerzlos und in Frieden.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Fokussiert

Ihr Motto?

Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.