Terror-Ermittlungen in Paris

Politik / 04.10.2019 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris Nach der tödlichen Messerattacke im Pariser Polizeihauptquartier haben Anti-Terror-Fahnder der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Laut Pariser Staatsanwaltschaft werde sowohl wegen Mordes und versuchten Mordes als auch wegen Terror-Verdachts ermittelt. Ein 45-Jähriger Mitarbeiter des Polizeihauptquartiers im Herzen von Paris hatte am Donnerstag vier seiner Kollegen mit einem Messer getötet. Bei den Opfern handelt es um drei Männer und eine Frau. Der Angreifer wurde erschossen.