Koalitionspoker mit teils verdeckten Karten

Politik / 07.10.2019 • 22:13 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
FPÖ-Mandatar Reinhard Bösch will sich für die Stärkung von Militär und Polizei sowie für die Sicherung der Staats- und EU-Außengrenze einsetzen. Welche Anträge er in der kommenden Legislaturperiode stellen wird, sei noch nicht absehbar. Sie würden sich aber bestimmt mit Sicherheitsthemen befassen. Was er aus Türkis-Blau I gelernt hat?

FPÖ-Mandatar Reinhard Bösch will sich für die Stärkung von Militär und Polizei sowie für die Sicherung der Staats- und EU-Außengrenze einsetzen. Welche Anträge er in der kommenden Legislaturperiode stellen wird, sei noch nicht absehbar. Sie würden sich aber bestimmt mit Sicherheitsthemen befassen. Was er aus Türkis-Blau I gelernt hat? „In einer Koalition muss jede Vereinbarung öffentlich festgeschrieben werden.“

FPÖ-Mandatar Bösch für Türkis-Blau. Grüne Grundskepsis zur ÖVP.