Jetzt verabschiedet sich ohne Pilz

Politik / 18.10.2019 • 22:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Pilz blieb der letzten Pressekonferenz der von ihm gegründeten Partei fern. APA
Pilz blieb der letzten Pressekonferenz der von ihm gegründeten Partei fern. APA

Wien Der Parlamentsklub der Liste Jetzt, die den Wiedereinzug bei der Nationalratswahl nicht geschafft hat, hielt am Freitag seine letzte Pressekonferenz ab. Daran nahmen die beiden Klubobmänner Bruno Rossmann und Wolfgang Zinggl sowie der Abgeordnete Alfred Noll teil, nicht aber Parteigründer Peter Pilz. Rossmann kündigte an, dass Jetzt 1,4 Millionen Euro an Klubfinanzierung zurückzahlen wird. Geld, das unter anderem übrig blieb, weil etwa Rücklagen für Kampagnen gebildet worden sind, die man nicht mehr umsetzen konnte.