Ritsch verzichtet zugunsten Staudingers auf SP-Klubchef

Politik / 18.10.2019 • 18:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Michael Ritsch (re.) macht den Sessel des künftigen Klubobmannes im Landesparlament für Parteichef Martin Staudinger frei. VN
Michael Ritsch (re.) macht den Sessel des künftigen Klubobmannes im Landesparlament für Parteichef Martin Staudinger frei. VN

Michael Ritsch will für Parteichef Martin Staudinger den Sessel des Klubchefs im Landesparlament räumen, sich als Abgeordneter engagieren und in Bregenz das Bürgermeisteramt erobern.