Waffenruhe im Gazastreifen

Politik / 14.11.2019 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

tel aviv Nach zwei Tagen heftiger Konfrontationen haben sich Israel und der Islamische Dschihad nach Angaben der Extremistenorganisation im Gazastreifen auf eine Waffenruhe geeinigt. Diese habe am Donnerstag um 5.30 Uhr Ortszeit begonnen und sei durch Ägypten vermittelt worden, hieß es. Die Zahl der durch israelische Luftangriffe getöteten Palästinenser im Gazastreifen stieg auf 34. Die meisten waren nach palästinensischen Quellen militante Palästinenser.