„Türkis-Grün weit auseinander“

Politik / 18.11.2019 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Bei den Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und Grünen haben diese Woche die eingerichteten Untergruppen ihre Arbeit aufgenommen. Ob und wann erste Zwischenergebnisse präsentiert werden, ist laut Grünen-Chef Werner Kogler offen. Bei den meisten Fragen gebe es noch große inhaltliche Entfernungen: „Das ist nicht vergleichbar mit Türkis-Blau. Die sind mit fast gleichen Programmen in die Nationalratswahl 2017 gezogen.“ Damals hatten ÖVP und FPÖ regelmäßig Zwischenergebnisse veröffentlicht. Kogler weiß nicht, ob das diesmal auch passieren wird: „Das setzt Zwischenergebnisse voraus, auch das wird länger dauern als bei Türkis-Blau.“