Papst ruft in Bangkok zu Dialog auf

Politik / 22.11.2019 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bei dem interreligiösen Treffen unterstrich Franziskus den Zusammenhalt. reuters
Bei dem interreligiösen Treffen unterstrich Franziskus den Zusammenhalt. reuters

bangkok Papst Franziskus hat bei seinem Besuch in Thailand den Zusammenhalt der Religionen als dringender denn je bezeichnet. „Heute ist es an der Zeit, sich kühn Folgendes vorzustellen: die Logik der Begegnung und des gegenseitigen Dialogs.“ Nur so könnten Konflikte gelöst werden, sagte das Katholiken-Oberhaupt am Freitag bei einem interreligiösen Treffen in Bangkok. Dabei waren auch Vertreter des Buddhismus, des Islam und des Hinduismus.