politik in kürze

Politik / 02.12.2019 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sanktionen verhängt

peking Als Reaktion auf ein US-Gesetz zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong will China keine Besuche von US-Militärschiffen in der chinesischen Sonderverwaltungsregion mehr gestatten. Zudem sollen einige Nichtregierungsorganisationen aus den USA sanktioniert werden, darunter Human Rights Watch. Das Verhalten Washingtons sei „unzumutbar“, sagte die Außenamtssprecherin Hua Chunying am Montag.

 

Neue Gefechte fordern viele Todesopfer

damaskus  Bei schweren Kämpfen in der Provinz Idlib im Nordwesten Syriens sind von Samstag bis Montag nach Angaben von Aktivisten und Rettern mehr als 100 Menschen getötet worden. Truppen der syrischen Regierung von Präsident Baschar al-Assad hätten sich in Idlib über das Wochenende schwere Gefechte mit Rebellen geliefert, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.