politik in kürze

Politik / 10.12.2019 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Abiy Ahmed nimmt Nobelpreis entgegen

oslo Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed hat den diesjährigen Friedensnobelpreis entgegengenommen. Der Regierungschef des ostafrikanischen Landes bekam die renommierte Auszeichnung am Dienstag auf einer feierlichen Nobelzeremonie in Oslo überreicht. Der 43-Jährige wurde für seine Versöhnungspolitik mit dem Nachbarland Eritrea geehrt.

 

Deutliche Absage an die Atomkraft

madrid Mit Reden vor dem Plenum der Staats- und Regierungschefs und Minister aus fast 200 Ländern hat am Dienstag in Madrid die Phase der Verhandlungen auf Regierungsebene begonnen. Umweltministerin Maria Patek hob dabei die Rolle der erneuerbaren Energie in den Vordergrund, Atomkraft sei keine Option für die Klimaneutralität. Österreichs Ziel sei hingegen, bis 2030 den gesamten Stromverbrauch aus erneuerbaren Energiequellen zu decken.