Neuanfang versprochen

Politik / 29.12.2019 • 22:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Angesichts der monatelangen Demos und gewaltsamen Ausschreitungen hat Hongkongs Regierung der Stadt für 2020 einen „Neuanfang“ versprochen. Verwaltungschef Matthew Cheung bekräftige am Sonntag zudem, dass eine unabhängige Kommission die Ursachen der Proteste klären soll. Die Demonstrationen hatten aus Ärger über ein Gesetz für Auslieferungen an China begonnen. Auch am Samstag kam es nahe der Grenze zum chinesischen Festland wieder zu Protesten, bei denen 14 Menschen festgenommen wurden. reuters