Spionageprozess startet im März

Politik / 01.01.2020 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

salzburg Der Spionageprozess gegen jenen 71-jährigen pensionierten Bundesheer-Offizier, der mindestens 25 Jahre lang für den russischen Militärgeheimdienst GRU tätig gewesen sein soll, beginnt am 2. März 2020 am Landesgericht Salzburg. Das berichtete die „Kronen Zeitung“ am Mittwoch. Zugleich hieß es in dem entsprechenden Bericht, dass ein Ausschluss der Öffentlichkeit beim Verfahren als wahrscheinlich gilt. Der Verdächtige sitzt seit November 2018 in Untersuchungshaft.