Erst zurückgetreten, nun im Ministerium

Politik / 08.01.2020 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Der unter anderem wegen eines Fake-Gewinnspiels für seinen Vorzugsstimmenwahlkampf im Jahr 2018 zurückgetretene ÖVP-Nationalratsabgeordnete Dominik Schrott taucht nun an anderer Stelle wieder auf: Der Tiroler wird Mitarbeiter im Kabinett von ÖVP-Innenminister Karl Nehammer. Dies berichtete der Online-„Standard“ am Mittwoch unter Berufung auf das Innenministerium. FPÖ und Neos orten einen ÖVP-„Postenschacher“.