König vereidigte Premier in Spanien

Politik / 08.01.2020 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Madrid Nach zwei Wahlen im April und November sowie schwierigen Verhandlungen hat es Pedro Sanchez geschafft. Am Dienstag wählte ihn das spanische Parlament mit nur zwei Mehrstimmen zum Regierungschef. 167 stimmten für ihn, 165 gegen Sanchez. Am Mittwoch vereidigte König Felipe VI. den Sozialisten. Seine Minderheitsregierung braucht künftig bei fast jeder Gesetzes- oder Reforminitiative die Stimmen von mindestens 21 Parlamentariern anderer Fraktionen.