Mathe-Reform und mehr Bewegung

Politik / 08.01.2020 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Wirtschaftsverständnis und Finanzwissen sollen in die Lehrpläne.APA
Wirtschaftsverständnis und Finanzwissen sollen in die Lehrpläne.APA

Für den Mathematik-Unterricht ist eine Reform angedacht. Die Politische Bildung wollen ÖVP und Grüne an den Schulen stärken, sie aber nicht zwingend zu einem eigenen Fach machen. Ethik möchte die Regierung zur Pflicht für alle machen, die keinen Religionsunterricht besuchen. Letzterer soll integrationsfördernd werden, das heißt, sich an staatsbürgerlicher Erziehung orientieren. Türkis-Grün will außerdem einen Pilotversuch für das Fach Lebensmittelkompetenz starten und Grundlagen des Wirtschaftsverständnisses und Finanzwissens in den Lehrplänen verankern. Was nicht fehlen darf: Die Forderung nach einer täglichen Bewegungseinheit für die Schüler.