Übungen und digitaler Probealarm

Politik / 10.01.2020 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Es soll eine jährliche Katastrophenschutzübung und digitalen Probealarm geben. APA
Es soll eine jährliche Katastrophenschutzübung und digitalen Probealarm geben. APA

Wer kennt sie nicht, die Sirene, die jeden Samstag um 12 Uhr mittags heult. Der jährliche Zivilschutzprobealarm steht heuer am 3. Oktober an. Künftig soll es auch eine jährliche Katastrophenschutzübung „unter Berücksichtigung verschiedener Szenarien“ geben, kündigen ÖVP und Grüne in ihrem Koalitionsabkommen an. Ebenso sollen jährlich nicht nur die Sirenen heulen. Es ist auch ein digitaler Zivilschutz-Probealarm vorgesehen, „mit Einbeziehung der Zivilbevölkerung per Social Media, SMS, WhatsApp“.