politik in kürze

Politik / 19.01.2020 • 22:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Polizisten halten einen Demonstranten fest. Reuters
Polizisten halten einen Demonstranten fest. Reuters

Fotos von Demjanjuk im KZ Sobibor

berlin Im Nachlass eines früheren Kommandanten des Vernichtungslagers Sobibor sind nach Angaben des Berliner NS-Dokumentationszentrums Topographie des Terrors Fotos des NS-Täters John Demjanjuk aufgetaucht. Es sei das erste Mal, dass der 2011 verurteilte Demjanjuk auf dem Lagergelände zu sehen ist. Demjanjuk hatte bis zu seinem Tod nicht zugegeben, Aufseher in Sobibor gewesen zu sein. Der Prozess gegen ihn, in dem er 2011 in München wegen Beihilfe zum Mord an rund 28.000 Juden zu fünf Jahren Haft verurteilt wurde, war ein zäher Indizienprozess. Demjanjuk starb 2012 im Alter von 91 Jahren. Das Urteil gegen ihn wurde nie rechtskräftig.

 

Fast 400 Verletzte

beirut Bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften am Wochenende in Beirut sind fast 400 Menschen verletzt worden. Wie aus Zahlen des libanesischen Roten Kreuzes und der Zivilschutzbehörde hervorging, mussten mindestens 377 Menschen medizinisch versorgt werden. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur ANI wurden rund 30 Menschen vorübergehend festgenommen. Der Libanon wird seit Mitte Oktober von Protesten gegen Korruption und Misswirtschaft erschüttert.