Sorgen um Sellner-Besuch

Politik / 19.01.2020 • 18:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Der mögliche, aber nicht bestätigte Besuch des Identitären Martin Sellner am freiheitlichen Akademikerball am Freitag bereitet SPÖ und ÖVP Sorgen. Vertreter beider Parteien kritisierten am Wochenende in Aussendungen fehlende Distanz der FPÖ zum Rechtsextremismus. Ball-Organisator Udo Guggenbichler konterte, man werde niemandem verbieten, die Veranstaltung zu besuchen.