Brexit-Abkommen unterzeichnet

Politik / 24.01.2020 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

brüssel Eine Woche vor dem Brexit haben EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, Ratspräsident Charles Michel sowie der britische Premierminister Boris Johnson das Abkommen über den Austritt Großbritanniens aus der EU unterzeichnet. Das teilte Von der Leyen am Freitag mit. „Die Dinge werden sich unaufhaltsam ändern, aber unsere Freundschaft wird bleiben“, erklärte Michel. „Wir schlagen ein neues Kapitel auf als Partner und Verbündete.“ Am
29. Jänner soll das Brexit-Abkommen vom EU-Parlament ratifiziert werden. Großbritannien tritt am 31. Jänner aus der EU aus. Dann beginnt eine Übergangsphase, innerhalb derer die Briten Teil des EU-Binnenmarktes und der Zollunion bleiben. Das verschafft Zeit, um bis zum 31. Dezember 2020 ein Handelsabkommen abzuschließen.