ÖVP erreicht Mehrheit in Wiener Neustadt

Politik / 26.01.2020 • 22:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Pölten In 567 der 573 niederösterreichischen Gemeinden haben am Sonntag Kommunalwahlen stattgefunden. Dabei konnte die ÖVP einige bisherige SPÖ-Hochburgen erobern. In Wiener Neustadt wurde die ÖVP mit starken Zuwächsen auf 45 Prozent erstmals die Nummer eins und überholte die SPÖ, die nur noch 26 Prozent erreichte. Auch in der Bezirkshauptstadt Gmünd legte die ÖVP stark zu auf knapp 60 Prozent. Die SPÖ stürzte auf 30 Prozent ab.