FPÖ will ihre ­Konturen schärfen

Politik / 31.01.2020 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Die FPÖ will mit ihrem neuen Generalsekretär Michael Schnedlitz ihre Konturen schärfen und kantige Oppositionspolitik machen. Parteichef Norbert Hofer stellte Schnedlitz bei einer Pressekonferenz am Freitag als „Speer und Schild der FPÖ vor, wenn es darum geht, anzugreifen und die Partei zu verteidigen“. Mit FPÖ-Kernthemen werde man das Vertrauen der Wähler zurückgewinnen. Man habe sich von der Ibiza-Clique getrennt, bekräftigte Schnedlitz.