Kanzler Kurz hofft auf neuen Vorschlag

Politik / 04.02.2020 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

berlin Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hofft auf einen neuen Vorschlag bei den Verhandlungen zum nächsten mehrjährigen Finanzrahmen der EU für die Jahre 2021 bis 2027. Er rechne mit harten Verhandlungen, sagte Kurz am Dienstag vor Journalisten in Berlin. Danach wurde er vom deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in dessen Amtssitz, im Schloss Bellevue in Berlin, empfangen. Pressefragen waren bei dem Termin nicht zugelassen.