Notfallpläne für den Ernstfall stehen

Politik / 07.02.2020 • 22:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bregenz Vorarlberg ist gut für das Auftreten von möglichen Coronavirus-Infektionen vorbereitet, wie Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher bestätigt.

 

Was beinhalten die prophylaktischen Maßnahmen?

grabher Die Notfallpläne in den Spitälern zur Isolierung von infektiösen Patienten sind vorhanden, auch die Aktivierung des Infektionsbekämpfungsteams für behördliche Maßnahmen ist erfolgt.

 

Welche Verhaltensmaßnahmen empfehlen Sie generell?

grabher Es gilt, allgemeine Hygienemaßnahmen zu beachten, diese sind vergleichbar mit der saisonalen Grippe. Anniesen und Anhusten vermeiden, ebenso Reisen in die Infektionsgebiete. Außerdem ist häufiges Händewaschen wichtig.

 

Welche Regeln gelten beim Auftreten von Krankheitssymptomen?

grabher So lange wie möglich zu Hause bleiben, keine Arzt- oder Spitalsambulanz aufsuchen, Arzt oder Krankenhaus telefonisch informieren. Das kommt nur zum Tragen, wenn die Person im Krisengebiet war oder Kontakt zu einem nachgewiesen Kranken hatte.