Warnung vor Nationalismus

Politik / 14.02.2020 • 22:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

münchen Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat vor wachsendem Nationalismus gewarnt. „Wir werden heute Zeugen einer zunehmend destruktiven Dynamik der Weltpolitik. Vom Ziel internationaler Zusammenarbeit zur Schaffung einer friedlicheren Welt entfernen wir uns von Jahr zu Jahr weiter“, sagte er in seiner Rede zur Eröffnung der 56. Münchner Sicherheitskonferenz am Freitag. Mehr als 35 Staats- und Regierungschefs sowie über 100 Außen- und Verteidigungsminister wurden zu dem dreitägigen Treffen erwartet.