Was bis zum 13. April verboten bleibt und was erlaubt ist

Politik / 21.03.2020 • 08:00 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
Was bis zum 13. April verboten bleibt und was erlaubt ist
Die Maßnahmen müssen bis nach Ostern verlängert werden, verkündete Kanzler Sebastian Kurz (Mitte) am Freitag in Anwesenheit von Wirtschaftsministerin Schramböck, Vizekanzler Kogler, Gesundheitsminister Anschober und Innenminister Nehammer (v.l.). APA

Die Republik bleibt mindestens bis zum 13. April auf Notbetrieb. Ein Meter Mindestabstand ist dabei die wichtigste Devise.