Digitaler VN-Stammtisch: Alles was Sie zur Schule wissen müssen

Politik / 29.04.2020 • 09:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
VN/STIPLOVSEK

Am heutigen Mittwoch um 10 Uhr stellte sich Andreas Kappaurer den Fragen der VN.at-Lesern und von VN-Redakteur Klaus Hämmerle.

Bregenz Nach sieben Wochen Corona-bedingter Sperre öffnen am kommenden Montag die Schulen wieder ihre Pforten. Schritt für Schritt sollen Kinder und Jugendliche endlich wieder ihren „Arbeitsplatz“ betreten dürfen. Es geht los mit den Maturanten, zwei Wochen später folgen Volksschüler und alle Schüler der Sekundarstufe I von zehn bis 14 Jahren, am 3. Juni wird den restlichen Schüler wieder Einlass in das Schulgebäude gewährt.

Die Wochen im Homeschooling bedeuten für alle Beteiligten eine große Herausforderung, am verkündeten Fahrplan für die Beendigung des heurigen Schuljahres gab es viel Kritik. Wie managt die Bildungsdirektion die Ausnahmesituation? Was sind die größten Sorgen von Schülern und Eltern? Wie gut vorbereitet ist das Wiederöffnen unserer Schulen? Dazu gab im digitalen Stammtisch von VN-Redakteur Klaus Hämmerle am heutigen Mittwoch um 10 Uhr der pädagogische Leiter der Bildungsdirektion, Andreas Kappaurer, Antworten.

Interessierte Leser können sich mit ihren Fragen unter www.vn.at/webinar einbringen. Sie können sich mit der unter dem Link bereitstehenden App Zoom auch bei künftigen Digitalen Stammtischen einbringen Dazu müssen Sie das Programm auf ihrem PC oder Smartphone installieren.

Anleitung:
1. Am PC führt der Link Sie zur Webseite von zoom.us und bittet Sie, sich zu registrieren. Dies ist notwendig, um Fragen stellen zu können.
2. Zoom bittet Sie danach, einen Hilfsdienst zu installieren.
3. Bitte führen Sie diese Installation aus, um zoom am PC starten zu können.
iPhone unter https://zoom.us/download#client_iphone
Android unter https://zoom.us/download#mobile_app

Als Zuschauer werden Sie nicht gesehen oder gehört. Über die Option „F&A“ in der unteren Leiste ist es möglich, Ihre Fragen schriftlich in die Runde zu stellen (auch anonym). Sie können Ihre Fragen im Vorfeld auch an stammtisch@vn.at senden. Die Stammtische können außerdem auch über Youtube verfolgt werden, jedoch ohne die Möglichkeit Fragen einzubringen.