Gästezahl bei privaten Feiern im Visier der Politik

Politik / 15.10.2020 • 23:30 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
<p class="caption">Die Sperrstunde bleibt bei 22 Uhr. In der Gastronomie herrscht Unverständnis. <span class="copyright">VN/Sams</span></p>

Die Sperrstunde bleibt bei 22 Uhr. In der Gastronomie herrscht Unverständnis. VN/Sams

Debatte über strengere Regeln. Gästeregistrierung bald auch in Vorarlberg.