Politik in Kürze

Politik / 04.11.2020 • 22:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Regierungschefin in Quarantäne

kopenhagen Die dänische Regierungschefin Mette Frederiksen und zwei Drittel ihrer Regierung befinden sich nach mehreren Corona-Fällen in ihrem Umfeld in Quarantäne. 13 der 20 Kabinettsmitglieder arbeiteten nun von zuhause aus, teilte die Regierung am Mittwoch mit. Zuvor war bekannt geworden, dass sich Justizminister Nick Haekkerup mit dem Coronavirus infiziert hat. Auch mehrere Parlaments­abgeordnete steckten sich an.

Frankreich löst „Graue Wölfe“ auf

paris Die französische Regierung hat die ultra-nationalistische türkische Organisation „Graue Wölfe“ aufgelöst. Sie schüre Diskriminierung und Hass und sei an Gewaltaktionen beteiligt, schrieb Innenminister Gérald Darmanin am Mittwoch auf Twitter. Das Dekret zur Auflösung sei nun erlassen worden. Die Gruppe sei in gewalttätige Proteste gegen kurdische und armenische Aktivisten verwickelt gewesen, heißt es darin.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.