Politik in Kürze

Politik / 17.11.2020 • 22:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Demonstranten sollen versucht haben, Barrikaden zu überwinden. AFP
Die Demonstranten sollen versucht haben, Barrikaden zu überwinden. AFP

Berlin zuversichtlich

berlin Die deutsche Bundesregierung ist zuversichtlich, den Streit über das historische EU-Finanzpaket trotz der Blockade durch Polen und Ungarn schlichten zu können. “Es geht um so viel Geld, das so viele Länder in der Europäischen Union nötig haben und darauf warten, dass wir dafür nicht nur eine Lösung, sondern eine schnelle Lösung brauchen”, sagte Außenminister Heiko Maas am Dienstag in Berlin. Deutschland hat noch bis zum Jahresende die EU-Ratspräsidentschaft inne und muss deswegen Kompromisse ausloten.

 

Protest beendet

islamabad In Pakistan haben Tausende Demonstranten ihren Protest gegen Mohammed-Karikaturen nahe der Hauptstadt Islamabad beendet. Anhänger der islamistischen Partei Tehreek-e-Labbaik Pakistan (TLP) lösten am Dienstag die Blockade einer Schnellstraße in Rawalpindi auf, die sie seit Sonntag besetzt hatten. Die Entscheidung fiel, nachdem Pakistans Regierung einen Boykott französischer Waren in Aussicht gestellt hatte.

Tränengas und Wasserwerfer

bangkok Bei einer neuen Demonstration von Anhängern der Demokratiebewegung in Thailand hat die Polizei am Dienstag Tränengas und Wasserwerfer eingesetzt. Zahlreiche Aktivisten hatten sich zuvor vor dem Parlament in Bangkok versammelt. Einige hätten versucht, vor dem Gebäude errichtete Barrikaden und Stacheldrahtzäune zu überwinden, berichtete die “Bangkok Post”. Auch hätten Demonstranten Farbbeutel und Rauchbomben in Richtung der Einsatzkräfte geworfen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.