Die Gefahr in den eigenen vier Wänden

Politik / 23.11.2020 • 09:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Gefahr in den eigenen vier Wänden
In der ifs-Frauennotwohnung finden derzeit zwölf Frauen Schutz. Eine dritte Außenwohnung steht noch zur Verfügung. DPA

Häusliche Gewalt nahm infolge des ersten Lockdowns zu. Im zweiten zeigt sich bislang keine Verschärfung.