Putschversuch in der Türkei: Lebenslange Haft für Hunderte

Politik / 26.11.2020 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Polizisten bewachen den Eingang des Gerichtsgebäudes in Ankara. AP
Polizisten bewachen den Eingang des Gerichtsgebäudes in Ankara. AP

ankara Mehr als vier Jahre nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei hat ein Gericht in Ankara Urteile gegen Hunderte Beteiligte gefällt. Insgesamt seien 337 Menschen zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag. 60 weitere hätten Gefängnisstrafen zwischen sechs und knapp 17 Jahren erhalten. In dem Hauptverfahren seien 475 Menschen angeklagt gewesen. Alle Verurteilten seien rund um den Luftwaffenstützpunkt Akinci an der Putschnacht beteiligt gewesen, hieß es. 70 Menschen wurden freigesprochen. Am Abend des 15. Juli 2016 hatten Teile des Militärs gegen die Regierung Erdogan geputscht. Mehr als 250 Menschen wurden getötet, 2000 verletzt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.