Julia Ortner

Kommentar

Julia Ortner

Anderssein? Lieber nicht

Politik / 22.03.2021 • 19:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Was gehört zu einem gelungenen Leben dazu? Bietet unsere Gesellschaft genug Raum für Menschen, die ein wenig anders sind als die anderen? Was macht das Menschsein aus? Mitten in dieser Zeit zwischen den Welten – der gewohnten Welt der modernen Wettbewerbsgesellschaft und der beengenden Welt der Pandemie – fiel nun ein Tag, an dem sich diese Fragen stellen: der Welt-Down-Syndrom-Tag, immer am 21. März des Jahres. Menschen mit Down-Syndrom tragen in ihren Körperzellen 47 statt der üblichen 46 Chromosomen. Das 21. Chromosom ist dreifach vorhanden, daher spricht man auch von Trisomie 21.