Gerold Riedmann

Kommentar

Gerold Riedmann

Pieks!

Politik / 16.04.2021 • 23:12 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Jeder kennt inzwischen jemanden, der … geimpft worden ist. Und ein stetig wachsender Anteil der Bevölkerung ist schon selbst immunisiert – erst Senioren, Gesundheitspersonal, Risikopatienten. Nun sind es immer mehr jüngere Altersgruppen in den Impfstraßen: Bundespräsident, Unterrichtsminister und zwei Vorarlberger Landesräte inklusive.
Doch nicht alle warten so sehnsüchtig auf den Impfstoff, wie man das selbst vielleicht tut. Die Landesregierung sieht in ihren jüngsten Krisenstab-Sitzungen jedenfalls die konkrete Gefahr, dass es schon Ende Mai nicht mehr zu wenig Impfstoff geben soll – sondern zu wenig Menschen, die sich impfen lassen wollen.