Kickl als FPÖ-Chef nominiert: „Es gab ja nur einen Kandidaten“

Politik / 07.06.2021 • 22:00 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Das FPÖ-Parteipräsidium nominierte Herbert Kickl für die Nachfolge des zurückgetretenen Parteichefs Norbert Hofer. <span class="copyright">APA</span>
Das FPÖ-Parteipräsidium nominierte Herbert Kickl für die Nachfolge des zurückgetretenen Parteichefs Norbert Hofer. APA

Kickl ist designierter FPÖ-Obmann. Nicht alle sind glücklich damit, unter anderem der Vorarlberger Parteichef Bitschi.