Loacker zu Coronahilfen: „Wir zahlen die Menschen fürs Nichtstun“

Politik / 16.06.2021 • 18:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
„Es ist nicht die Aufgabe von Steuerzahlern, dem Unternehmen zu finanzieren, dass es die Stammbelegschaft halten kann, wenn die Belegschaft woanders gebraucht würde", sagt Loacker. <span class="copyright">JANTZEN/<span style="color: rgba(111, 111, 111, var(--text-opacity)); font-size: 0.75rem; text-transform: uppercase;">Parlamentsdirektion</span></span>
„Es ist nicht die Aufgabe von Steuerzahlern, dem Unternehmen zu finanzieren, dass es die Stammbelegschaft halten kann, wenn die Belegschaft woanders gebraucht würde", sagt Loacker. JANTZEN/Parlamentsdirektion

Neos kritisieren viele Coronahilfen als überholt. SPÖ sieht weiterhin Bedarf.