London wirft Russland Einflussnahme vor

Politik / 23.01.2022 • 22:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Britische Außenministerin Liz Truss geht mit Moskau in Sachen Ukraine-Krise hart ins Gericht. Reuters
Britische Außenministerin Liz Truss geht mit Moskau in Sachen Ukraine-Krise hart ins Gericht. Reuters

Britische Außenministerin verweist auf Informationen.

London, KiEW Mit einer beispiellosen Warnung hat die britische Regierung dem Kreml unterstellt, Moskau wolle massiv politischen Einfluss in der Ukraine nehmen. „Uns liegen Informationen vor, die darauf hindeuten, dass die russische Regierung versucht, eine pro-russische Führung in Kiew zu etablieren, während sie erwägt, ob sie in die Ukraine einmarschieren und sie besetzen soll“, hieß es  in einer Mitteilung der britischen Außenministerin Liz Truss. Truss forderte Moskau auf, „seine Kampagnen der Aggression und Desinformation zu beenden und einen Pfad der Diplomatie zu verfolgen“. Jeglicher militärische Einmarsch wäre ein „massiver strategischer Fehler mit ernsthaften Kosten“, sagte Truss. London stehe an der Seite der Ukraine als unabhängigem Land.

Einmarsch unwahrscheinlich?

Experten halten hingegen einen Einmarsch russischer Truppen in Kiew für unwahrscheinlich. Aus Moskau kam eine scharfe Reaktion. Die Verbreitung dieser „Desinformationen“ durch britische Medien sei einmal mehr der Beweis dafür, „dass gerade die Nato-Länder, angeführt von den Angelsachsen, eine Verschärfung der Lage rund um die Ukraine betreiben“, hieß es aus dem russischen Außenministerium. Das britische Außenministerium wurde aufgefordert, „die Provokationen und das Verbreiten von Unsinn einzustellen“. Als möglicher Kandidat für die Führungsposition in der Regierung in Kiew wird von britischer Seite der frühere ukrainische Abgeordnete Jewgenij Murajew genannt. Der von London als potenzieller Moskauer Statthalter genannte Kandidat steht allerdings selbst seit 2018 auf einer russischen Sanktionsliste.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.