Politik in Kürze

Politik / 20.04.2022 • 22:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Separatisten drohen

madrid Der Konflikt zwischen Spaniens Zentralregierung und Kataloniens Separatisten im Pegasus-Abhörskandal spitzt sich zu. Kataloniens Regierungschef Pere Aragones drohte am Mittwoch der spanischen Minderheitsregierung von Premier Pedro Sanchez die parlamentarische Unterstützung zu entziehen, sollte dieser nicht schleunigst die Verantwortlichen für die illegale Bespitzelung der Separatistenführer ausfindig machen.

Klarer Wahlsieg von Ramos-Horta

dili Ex-Präsident und Friedensnobelpreisträger José Ramos-Horta hat bei der Präsidentenwahl in Ost-Timor nach ersten Ergebnissen einen klaren Sieg errungen. Auf den 72-Jährigen entfielen nach den am Mittwoch veröffentlichten Resultaten gut 62 Prozent der Stimmen, auf den scheidenden Präsidenten Francisco Guterres knapp 38 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei mehr als 75 Prozent.