Hinter den Kulissen: Wurde die Pandemie geplant?

Politik / 08.07.2022 • 18:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gerald Hauser will wissen, ob die Parlamentsdirektion an Planspielen zur Pandemie beteiligt war. <span class="copyright">APA</span>
Gerald Hauser will wissen, ob die Parlamentsdirektion an Planspielen zur Pandemie beteiligt war. APA

FPÖ sorgt mit Anfrage und Planspielverdacht für Diskussionen.

Wien “Ist Ihnen bekannt, dass die Corona-Pandemie seitens der Eliten seit Jahren vorbereitet wurde?“

Unter anderem mit dieser Frage melden sich Nationalratsabgeordnete der FPÖ bei allen Mitgliedern der Bundesregierung und dem Präsidenten des Nationalrats Wolfgang Sobotka (66, ÖVP) in einer Serie von parlamentarischen Anfragen. In dem vom Tiroler Abgeordneten Gerald Hauser (60, FPÖ) eingebrachten Dokument an Sobotka sprechen die freiheitlichen Abgeordneten Erwin Angerer (57, FPÖ), Alois Kainz (58, FPÖ), Christian Lausch (52, FPÖ) und Peter Schmidlechner (39, FPÖ) von „Pandemie-Planspielen“. Sie wollen wissen, welche Vertreter der Parlamentsdirektion bei diesen Veranstaltungen teilgenommen haben. Große Diskussionen im und außerhalb des Parlaments waren die Folge.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.