Politik in Kürze

Politik / 18.10.2022 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Iranische Sportlerin verschwunden

Teheran Weltweit sorgen sich Menschen um die iranische Klettersportlerin Elnas Rekabi, die mit dem Ablegen ihres Kopftuchs im Finale der Asienmeisterschaften in Seoul für Wirbel gesorgt hatte. Die 33-Jährige soll sich auf dem Weg zurück von Südkorea in ihr Heimatland befinden – ihr Verbleib war am Dienstag aber zunächst unklar. Für Sportlerinnen der iranischen Nationalmannschaft ist islamische Kleidung Pflicht.

 

„Flüchtlingsdeal einhalten“

Athen Griechenlands Migrationsminister Nitas Mitarakis fordert die Türkei auf, zu dem mit der EU 2016 getroffenen Migrationsabkommen zurückzukehren. Er kündigte mit Innenminister Gerhard Karner die Fortsetzung der von Griechenland, Litauen und Österreich initiierten Grenzschutz-Konferenz an.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.