Trump will 2024 US-Präsident werden

Politik / 16.11.2022 • 22:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Donald Trump mit Ehefrau Melania bei seiner Ankündigung in Florida. AP
Donald Trump mit Ehefrau Melania bei seiner Ankündigung in Florida. AP

Der 76-Jährige hat seine Niederlage gegen Joe Biden nie eingestanden.

Washington Ex-US-Präsident Donald Trump will bei der Präsidentenwahl 2024 erneut für die Republikaner antreten. Er hatte 2020 gegen den Demokraten Joe Biden verloren. Seine Wahlniederlage hat Trump nie eingeräumt.

Seine Ankündigung kommt eine Woche nach den Midterms, bei denen die Republikaner keinen spektakulären Sieg einfahren konnten. Trump, der sich lautstark in den Wahlkampf einmischte und zahlreiche rechte Kandidaten öffentlich unterstützte, wird für das schlechte Ergebnis mitverantwortlich gemacht. Das könnte sein Vorhaben nun erschweren, denn er muss sich bei den parteiinternen Vorwahlen behaupten.

Der 76-Jährige geriet zuletzt auch mit anderen Themen negativ in die Schlagzeilen. Ein Untersuchungsausschuss im US-Repräsentantenhaus arbeitet die Attacke auf das Kapitol auf. Mehrere Zeugen belasteten Trump dort mit ihren Aussagen schwer. Das FBI hatte zudem am achten August sein Anwesen in Mar-a-Lago durchsucht und unter anderem vertrauliche und teils streng geheime Dokumente beschlagnahmt. Trump könnte gegen das Gesetz verstoßen haben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.