Politik in Kürze

Politik / 14.12.2022 • 22:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nach den Drohnenangriffen dauern die Rettungsarbeiten in Kiew an.REUTERS
Nach den Drohnenangriffen dauern die Rettungsarbeiten in Kiew an.REUTERS

Abgeschossen

Kiew Die ukrainische Hauptstadt Kiew wurde nach Behördenangaben von Russland aus mit Drohnen iranischer Bauart angegriffen. „Nach vorläufigen Angaben wurden alle 13 Drohnen von den ukrainischen Luftabwehrkräften abgeschossen“, verkündete der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj laut der Nachrichtenagentur Ukrinform in einer Videoansprache. Bei den Angriffen seien keine Menschen zu Schaden gekommen.

 

Visa-Freiheit

Brüssel Die EU hat sich auf eine visafreie Einreise für die Bürger des Kosovo geeinigt. Wie das EU-Parlament und der Europäische Rat mitteilten, soll es Kosovaren spätestens ab Anfang 2024 möglich sein, sich zweimal pro Jahr 90 Tage lang ohne Visum in den EU-Mitgliedstaaten aufzuhalten. Der Kosovo ist das einzige der sechs Westbalkan-Länder, das bisher nicht von einer EU-weiten Befreiung von der Visumspflicht profitiert.

 

Sacharow-Preis

Strassburg Das ukrainische Volk ist mit dem renommierten Sacharow-Preis des Europaparlaments ausgezeichnet worden. Stellvertretend für ihre Landsleute nahmen drei Ukrainerinnen und Ukrainer den Preis entgegen, die sich für die Zivilgesellschaft engagieren. Selenskyj war bei der Verleihung per Video zugeschaltet und rief zu einer Schweigeminute für die Opfer des russischen Angriffskrieges gegen sein Land auf.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.