Tolle Engelsspiele und historisches Ambiente

Reise / 21.11.2014 • 11:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Augsburger Christkindlmarkt mit seiner berühmten Engelspyramide. Hier gibts Prager Schinken und Glühweinspezialitäten.
Der Augsburger Christkindlmarkt mit seiner berühmten Engelspyramide. Hier gibts Prager Schinken und Glühweinspezialitäten.

Augsburg. Auf dem Rathausplatz, dem Martin-Luther-Platz, entlang der Philippine-Welser-Straße, in der Maximilianstraße und vor der Moritzkirche reihen sich die Buden eines der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands – des Augsburger Christkindlesmarktes – aneinander. Das historische Ambiente des Augsburger Christkindlesmarktes verzaubert jedes Jahr wieder die Besucher.

Engelsspiel beim Rathaus

Rund eine Million Besucher aus dem In- und Ausland genießen jedes Jahr sein traumhaftes Ambiente. Bei einem Bummel durch die festlich beleuchteten Budenstraßen finden die Besucher ein riesiges Angebot an weihnachtlichen Artikeln. Ein besonderes Schauspiel ist das Engelsspiel, das nach dem Vorbild von Hans Holbeins berühmten Alarengeln in der Fassade des Augsburger Rathauses aufgeführt wird.

Beliebt ist auch die „Augsburger Märchenstraße“, wo jedes Jahr zahlreiche Motive und Szenen aus bekannten Märchen gezeigt werden.