Geschichte und Kulinarik in Istrien

Reise / 01.05.2015 • 14:52 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Die bezaubernde und abwechslungsreiche Halbinsel Istrien im Westen Kroatiens.

reise. (VN-ber) Charaktervolle Altstädte, malerische Fischerorte, wunderbare Sandstrände und eine verlockende kulinarische Kultur sind nur wenige der vielen Facetten Istriens. Schon die Römer und Venezianer fühlten sich hier äußerst wohl und deren Spuren sind noch heute überall auf der Halbinsel, die sich vom Golf von Triest und vom slowenischen Karstplateau im Norden bis hinunter zur Kvarner Bucht und nach Opatija erstreckt, zu finden. Die Küstenstädte sind voll von Sehenswürdigkeiten aus römischer und venezianischer Zeit. Aber auch abseits der felsgesäumten Küsten und vorgelagerten Inseln im Hinterland Istriens kann man im von Weinbergen und Tälern durchzogenen Land zahlreiche alte Städtchen erkunden. Wanderer, Mountainbiker und Kletterfreunde werden sich hier bestimmt wohlfühlen. Bizarre Karstformationen mit steil abstürzenden Kalkfelsen beeindrucken entlang der Grenze zu Slowenien und der lang gestreckte Höhenzug des Učka-Gebirges begeistert mit imposanten Canyons und herrlichen Panoramablicken. Etwas weiter westlich, im Mirnatal, thronen Hügelkuppen hoch über trüffelreichen Eichenwäldern und fruchtbaren Weinbergen, mittelalterliche Festungsstädte wie Motovun oder das durch eine Künstlerkolonie neu belebte Dor Groznjan.

Malerisch venezianisch

Rund 450 Kilometer Küste zählt die Halbinsel Istrien. Rechnet man die Ufer des Kvarner Archipels hinzu, sind es sogar doppelt so viele. Hauptsächlich findet man weiße Kies- oder glatt geschliffene Felsbuchten, vereinzelt aber auch Sandstrände. Dazwischen immer wieder attraktive Städte. Es lohnt sich also, mit Mietwagen oder dem Mountainbike etwas die Gegend zu erkunden und nicht nur an einem Ort zu bleiben. Malerisch venezianisch muten auch die Städtchen Rovinj oder Poreč an. Auf meerumspülten Felsen bieten sie Kunstschätze wie die byzantinische Euphrasius-Basilika – eine Mosaik-Bilderbibel aus Millionen farbigen Steinchen.

Die Kvarner Bucht

Einen ganz eigenen Reiz besitzen die Inseln der Kvarner Bucht. Sie sind ebenso wie die Eilande vor der südlich abschließenden