Der Duft von Kamille in der Luft

02.10.2015 • 09:02 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Ein Park auf der Sekemfarm. Fotos: B. L. haase (4), Shutterstock (3)
Ein Park auf der Sekemfarm. Fotos: B. L. haase (4), Shutterstock (3)

die Produktionsfirmen besichtigen, aber auch das Medical Center oder die verschiedenen Schulen ansehen. Denn Sekem ist inzwischen ein kleiner Großkonzern mit allem, was dazugehört. Auch Ausflüge nach Kairo mit je nach Wünschen angepasster individueller Stadtführung auf Deutsch werden von Sekem organisiert. Wenn man mal etwas Abwechslung haben will, kann man mit Jasir, dem Taxifahrer, Ausflüge in die Umgebung unternehmen.

Er fährt in den nahen Ort Bilbeis und Ismaelia. Bei seinen Touren zeigt er gerne ursprüngliche Handwerksbetriebe wie eine Schmiede, in der der Schmid Helmi noch von Hand mit dem Amboss Werkzeuge für die Landwirtschaft schmiedet. Auch eine Werkstatt für die Herstellung von Kisten und Stühlen aus Palmenholz liegt auf dem Weg nach Ismaelia. Dort kann man die Handwerker dabei beobachten, wie sie mit einem dünnen Eisenstab Löcher in das Palmholz bohren, um daraus anschließend Kisten oder Stühle zu fertigen. Ein Stuhl aus Palmholz kostet in Ägypten 80 Pfund – rund zehn Euro.

Im nahen Ismaelia, das am Suezkanal liegt, gibt es ein hervorragendes Fischrestaurant mit köstlichem frischem Fisch und ägyptischen Vorspeisen, die hier in Hülle und Fülle auf den Tisch kommen. Sehr zu empfehlen ist Babaganusch, eine Auberginenpaste. Ägypter nutzen den Ort Ismaelia gerne für eine Bootsfahrt mit dem Ruderboot am See der Stadt. An der sogenannten Marina kann man Boote ausleihen, außerdem gibt es zahlreiche Erfrischungsstände und Cafés, in denen ein köstlicher kühler süßer Zitronensaft angeboten wird.

Jasir, der Taxifahrer, ist Optimist und glaubt an die Zukunft seines Landes: „Ägypten war immer ein starkes Land und ist noch nie untergegangen. Auch jetzt werden wir gestärkt aus der Krise hervorgehen.“

Buchtipp

Ibrahim Abouleish hat die Entwicklung Sekems im beginnenden 21. Jahrhundert zusammengetragen. Anschaulich und von eindrücklichen Bildern begleitet tritt die symphonische Vielfalt dieser Initiative von Wirtschafts- und Ausbildungsbetrieben, landwirtschaftlicher Produktion, medizinischen Einrichtungen, Schulen, Therapieangeboten und Forschungsstätten hervor.

ISBN: 978-3-95779-027-9;
Preis: 20,40 Euro